Spendenkonto für Familie Häsler eingerichtet

Foto: Privat

VON ARVED MITTELSTÄDT UND GREGOR GENZEL|“Der Encounter”, ein Fahrgeschäft was seines gleichen suchte. Nun ist es wohl für immer zerstört. In der Nacht vom 5. auf den 6. Juli brannten mehrere Transportwagen mit samt der Steuerung des Fahrgeschäftes komplett aus. Grund war, wie die Polizei anschließend ermittelte, Brandstiftung.

Der Schaden wird auf mehr als 2 Millionen Euro geschätzt. Dazu kommen noch für Karl Häsler, der Betreiber des Encounters, einen riesen Ertragsverlust.

Er selbst veröffentlichte am 5. Juli einen Facebook Post mit den erfreulichen Worten: Wir stehen in den Startlöchern bereit. Am Montag dürfen wir mit den Aufbauarbeiten beginnen. Die Transporte sind schon in Uden und warten auf ihren Einsatz. Wer kommt uns besuchen ?? doch wurde aus dieser Vorfreude wurde der größte Verlust den der Encounter je hatte. 

Ein Lichtblick

Trotz all dem Pech gibt es trotzdem noch einen Lichtblick. Für alle die Karl Häsler helfen wollen wurde vom Deutschen Schaustellerbund ein Spendenkonto eröffnet. Wenn man spenden möchte, kann man dies an folgendes Konto senden:

 IBAN DE77 4945 0120 0000 0256 92                                                                                                             Stichwort: Häsler

Trotz der schnellen Hilfe wird der Encounter vor 2019 nicht mehr Einsatzfähig sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*