Weltstar Rita Ora veredelt den neuen ProSieben-Markenauftritt mit neuen Hit “We Love To Entertain You You You”

Neuer Markenauftritt für das neue ProSieben: Donnerstagabend, 23. August, 17:55 Uhr, feiert der erste Spot der neuen Imagekampagne Premiere auf ProSieben. Für den neuen Auftritt hat ProSieben seine Stars neu inszeniert: Joko, Klaas, Lena, Aiman, Viviane, Thore, Annemarie und ihre Kollegen zeigen, wie sie am neuen ProSieben arbeiten. In der “Entertainment Factory” flexen sie Logos, sprengen Ketten, legen Schalter um, schaufeln, schrauben und hämmern. Den Takt in der “Entertainment Factory” gibt Weltstar Warner Music Künstlerin Rita Ora mit dem Kampagnensong “We Love To Entertain You You You!” an – einer Adaption ihres Superhits “Girls”.

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann: “Der ProSieben-Claim ‘We Love To Entertain You’ ist einzigartig, erfolgreich und bekannt. Rita Ora macht aus dem Claim ein neues Kunstwerk und krönt damit den neuen ProSieben-Markenauftritt. Mit unserer neuen Kampagne unterstreichen wir einen Kernwert der Entertainment-Marke ProSieben: den leicht selbstironischen Hang zur größenwahnsinnigen Inszenierung, um unsere Zuschauer bestens zu unterhalten.”

Entertainment auf allen Kanälen: Mit dem 50-sekündigen Premieren-Spot startet ProSieben seine Imagekampagne auf allen Plattformen. Bis zum Ende des Jahres werden mehr als 150 Elemente für das neue ProSieben stehen – maßgeschneidert für TV, online auf prosieben.de, die ProSieben-App sowie für den Auftritt in den sozialen Netzwerken. In weiteren Phasen ergänzen neue Elemente bis ins Jahr 2019 alle Kampagnen von ProSieben.

Von Abdallah bis Winterscheidt – diese Künstler arbeiten in der “Entertainment Factory” Aiman Abdallah, Daniel Aminati, Annemarie Carpendale, Viviane Geppert, Lena Gercke, Stefan Gödde, Klaas Heufer-Umlauf, Jeannine Michaelsen, Rebecca Mir, Thilo Mischke, Thore Schölermann, Jochen Schweizer, Funda Vanroy und Joko Winterscheidt arbeiten neben Weltstar Rita Ora in der “Entertainment Factory” für das neue ProSieben. (ots)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*