Mit 2,9 Promille Unfall auf A 4 gebaut

Ein 63-jähriger Autofahrer aus dem Ortenaukreis kam am Freitagmorgen auf der A 4 bei Quirla nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die Leitplanke. Er stand unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab 2,9 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro.(ots)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*