Kirmes Attraktion völlig zerstört / Encounter von Häsler (Audio)

Fotorechte: 112journaal

Mit vielen Robotern, Elektronik Armen und einer Show die begeistert. So kennen die Besucher den Encounter. Ein Fahrgeschäft der Familie Häsler welches einem riesigen Kino ähnelt. Das Besondere: Sitze bewegen sich, untypische Gerüche liegen in der Luft, die Geschichte eines misslungenes Laborexperimentes wird den Besuchern hautnah beigebracht. Die Transporte des Encounters stehen in Uden, eine Gemeinde in den Niederlanden.

Am 13. Juli sollte der Encounter pünktlich wie alle andere Fahrgeschäfte an den Start gehen. Doch vom vergangenen Donnerstag auf Freitag passierte das, was bis jetzt noch niemand glauben kann. Brandstifter zündeten mehrere Transporte des riesen Fahrgeschäftes an. Totalschaden. Dabei wurde unter anderem auch der Mittelbau angezündet. Das Herzstück des Geschäftes. Von dort aus werden alle Steuerungssignale an die einzelnen Komponenten verteilt. Der Betreiber Karl Häßler ist Fassungslos. Ausgerechnet der Mittelbau wurde komplett in Mitleidenschaft gezogen.

Die Zukunft der Familie steht in den Sternen. Fakt ist: Ohne Encounter verdient die Familie kein Geld. Ob der Encounter wieder neu aufgebaut wird steht noch nicht fest.

 

Quellen von: omroepbrabant

1 Kommentar

  1. Wirklich Traurig und Unfassbar !!!!!!! Ich kann aber Erlich gesagt auch nicht Verstehen mit was für einer Unachtsamkeit manche Schausteller Ihre Packwagen und damit Ihre Millionen Schweren Fahrgeschäfte sorglos irgendwo am Waldes Rand abstellen !!! Herr Häsler war vor zwei Jahren bei Uns in Recklinghausen ,und obwohl es dort einen großen Festplatz gibt , wo Alle Transporte Problemlos drauf passen ,stelle er einen seiner Transporte an die Zwei Wochen in ein Industriegebiet ab . Wenn man mit seinen Eigentum , was ein angeblich so viel bedeutet , und was man zum Geld Verdienen zwingend braucht ,so sorglos umgeht ,darf man sich dann auch nicht beschweren wenn so was passiert . Außerdem wollte Herr Häßler sein heiß geliebten Encounter Verkaufen ,was darauf hinweist das er sowieso zum Geld Verdienen sich bald was Neues anschaffen wollte . Und das er kein Geld mehr Verdienen kann durch den Verlust stimmt so auch nicht , da er meines Wissen noch zwei weitere ,wohl kleinere , Aktrationen besitzt mit den er auf Tour ist ,oder dann jetzt gehen könnte . Trotzdem tut mir das für Herrn Häsler sehr leid ,und hoffe daher das die Täter schnell ermittelt werden ,hart bestraft werden und Herr Häsler bald wieder ein Neues großes Fahrgeschäft Präsentieren kann !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*