Das aus für den “Echo”

Foto:obs/Bundesverband Musikindustrie e.V.

VON ARVED MITTELSTAEDT|”Den Musikpreis Echo wird es in seiner jetzigen Form nicht mehr geben.”
Das hat der Bundesverband Musikindustrie in Berlin heute bekannt gegeben.
Der Preis war in jüngster Zeit immer mehr kritisiert worden, da unter anderem auch Künstler wie
“Kollegah” oder “Farid Bang” ausgezeichnet wurden.
Einige Künstler gaben ihre Preise, wegen den Vorwürfen des Antisemitismus der beiden Künstler, an den Veranstalter zurück.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*